Kooperationsstelle Hamburg IFE - Institut für internationale Forschung, Entwicklung, Evaluation und Beratung

Arbeitsschutz 4.0 -> Kulturwandel – Partizipation – Arbeitszeit; Fachtagung am 30. Oktober. 2018

Die Diskussion über die Gestaltung von Arbeit ist – über alle Branchen hinweg – in vollem Gange. Aktuell macht sie sich vor allem fest an neuen Modellen zur Gestaltung der Arbeitszeit, aber auch an der Frage, wie sich die immer weiter fortschreitende Digitalisierung auf die Arbeit im Allgemeinen und die
konkreten Arbeitsbedingungen im Besonderen auswirken wird.

Das Normalarbeitsverhältnis; Vollzeit – unbefristet und mit geregelten Arbeitsbedingungen – ist bereits
heute auf dem Rückzug. An die Stelle treten nicht selten prekäre Arbeitsverhältnisse ohne verlässliche Zukunftsperspektive.
Wo Sicherheiten schwinden und Arbeitsbelastungen steigen, sinkt aber auch die Tendenz, sich dauerhaft an ein Unternehmen zu binden. Das gilt insbesondere für die nachwachsende Generation, die sich – vor dem Hintergrund des stetig steigenden Fachkräftemangels – erstmals einer Situation gegenüber sieht, flexibel wählen zu können. Hieraus ist eine intensive Diskussion über neue Beschäftigungsmodelle entstanden, die noch lange nicht beendet ist. Diese Themen wollen wir im Rahmen unserer Fachkonferenz mit Betriebs- und Personalräten diskutieren und dabei insbesondere die Schwerpunkte Generationengerechtigkeit, Gendergerechtigkeit und Arbeitszeitgestaltung bearbeiten.
Zukunft neu gestalten!
Den beschriebenen Herausforderungen wollen wir nachgehen, mit Impulsreferaten am Vormittag
Denkanstöße liefern und in Arbeitsgruppen am Nachmittag neue Handlungsansätze vertiefen.
Wir freuen uns auf diesen gemeinsamen Arbeitstag mit Ihnen und Euch!

Flyer_Fachkonferenz_2018 + Antwortkarte_Fachkonferenz_2018